Alba kommt auf die Insel

Datum

Mittwoch, 20. September 2017 - 12:45

Ihre Rettung war eine Sensation. Nie zuvor hatte man einen Orang-Utan mit Albinismus gesehen. Viele Menschen weltweit waren sofort verzaubert, von Alba, der weißen Orang-Utan-Dame. Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten aus Borneo.

Wir haben schon einige Male über Alba, „unseren“ Albino-Orang-Utan, berichtet. Nun steht fest: In der richtigen Wildnis wird das Weibchen aller Voraussicht nach nicht mehr leben können. Dazu ist sie durch ihren Albinismus zu anfällig für Augenschäden und Hautkrebs. Abgesehen davon wäre sie auch sehr durch Wilderer gefährdet. Doch es ist uns eine Herzensaufgabe, Alba das beste nur mögliche Zuhause zu schenken.

Daher planen wir jetzt, der weißen Lady ein fünf Hektar großes Insel-Areal zu erbauen. Dort soll sie mit drei anderen Orang-Utans sicher und fast wie in Freiheit leben. Der CEO der BOS Foundation, Dr. Jamartin Sihite sagte dazu: "Unser Plan ist, noch vor Jahresende mit dem Bau der Insel zu beginnen. Sobald wir genügend Geld gesammelt haben, beginnen wir mit dem Bau der Insel, möglichst noch in diesem Jahr."

Liebe Orang-Utan-Fans! Jeder Beitrag hilft, Alba ein schönes Zuhause zu schenken.
Wir möchten, dass diese besondere Orang-Utan-Dame, die schon so viel durchmachen musste, sich unbeschwert von Ast zu Ast schwingen und ein nahezu freies Leben führen kann.

Sehen Sie hier den Beitrag zu Alba in der Sendung Hallo Deutschland vom 05.10.2017 Rettung für Orang-Utan-Mädchen Alba.

 

Bitte helfen Sie uns dabei und spenden Sie - schenken Sie Alba Freiheit!