Der deutsche Botschafter in Indonesien besuchte Samboja Lestari

Trotz engen Terminkalenders nahm sich Georg Witschel, Botschafter der Bundesrepublik in Indonesien, am 16. März die Zeit, die BOS-Station Samboja Lestari zu besuchen. Dr. Jamarthin Sithe, CEO der BOS Foundation, führte ihn durch die Örtlichkeiten, unter anderem die Orang-Utan-Inseln und die Gehege der Malaienbären.

Mittelbarer Anlass der Visite waren die katastrophalen Brände im letzten Herbst, bei denen auch die Aufforstungen von Samboja Lestari teilweise betroffen waren.

Botschafter Witschel ließ sich von den Herausforderungen berichten, denen sich die BOS Foundation beim Schutz der Orang-Utans und ihres Lebensraumes stellen muss und pflanzte einen jungen Baum. Auch zeigte er sich beeindruckt vom internationalen Engagement zur Unterstützung der BOS Foundation. Sein kurzer, aber fruchtbarer Besuch wurde außerordentlich geschätzt, und er verließ Samboja Lestari mit dem Versprechen, die Schutzbemühungen der BOS Foundation weiterhin zu unterstützen.

 

 

Galerie