Dschungel-Regel Nr. 101: Steck deine Nase nicht überall hinein!

Datum

Montag, 14. Mai 2018 - 14:00

Wie ähnlich Orang-Utans uns doch sind! Nicht nur ihre DNA stimmt mit der unseren zu 97 Prozent überein. Auch charakterlich stehen sie uns in nichts nach. Neugier, Draufgängertum & Co. können manchmal aber fatale Folgen haben.

 

Das musste auch unsere Suta schmerzlich erfahren. Seit mittlerweile zwei Jahren lebt die rehabilitierte Menschenaffen-Dame im Schutzwald von Batikap. Dort hat sie sich gemütlich hoch oben in den Baumwipfeln eingerichtet und verbringt die meiste Zeit mit Essen. Für uns unerklärlich hat Suta einen ausgeprägten Abscheu gegenüber Frauen. Sobald sie ein weibliches Wesen entdeckt, verdrückt sich die Lady mit ihren Essenvorräten in die Bäume.

Das führt so weit, dass Suta sogar ganze, mit Termiten gefüllte Baumstämme mit sich in die Baumwipfel schleppt. Außerdem erkundet sie neue Möglichkeiten der luftigen Futterbeschaffung – wie an diesem einen speziellen Tag Anfang Mai. Da beobachtete unser Monitoring-Team, wie die Orang-Utan-Dame sich neugierig einer großen, merkwürdigen Masse näherte.

Achtung, Bienen-Alarm!

Was sich hinter dem zunächst undefinierbaren Etwas verbarg, wurde schnell klar, als es urplötzlich summte und schwirrte. Bienen-Alarm! Noch nie hatten unsere Mitarbeiter einen Menschenaffen sich so schnell bewegen sehen. Sutas Verteidigungsstrategie: durchaus ungewöhnlich. Mit Ästen malträtierte sie gegen ihren eigenen Körper um die lästigen Biester zu vertreiben. Später rieb sie ihren Rücken an Baumstämmen und wollte die Insekten so abkratzen.

Doch alles Fuchteln und Schlagen mit den Händen half nicht. Die Bienen verschwanden nicht, hinterließen stattdessen jedoch schmerzende Souvernirs. Vielleicht sollte Suta es beim nächsten Mal wie ihr Kumpel Mardianto handhaben. Auch er kam bei der Futtersuche einem Bienenschwarm zu nahe. Statt sich lange mit Verteidigung aufzuhalten, ergriff er jedoch direkt die Flucht. Ist doch eigentlich ganz einfach, oder?

Werden auch Sie zum BOS-Unterstützer. Mit Ihrer Spende helfen Sie den Orang-Utans, dem Regenwald und damit auch unserem Klima. Jeder Beitrag hilft.