Als Schutzpatron Großes bewirken

FundraisingBox Logo



Wir alle wünschen uns einen blühenden und grünen Regenwald, eine starke, wachsende Orang-Utan-Population und ein Klima, das aufatmet. Mit Ihnen als Schutzpatron an unserer Seite, können wir diesen Wunsch verwirklichen. Eine große Rolle spielt dabei die Restaurierung des Torfmoorgebietes Mawas – Lebensraum einer der letzten wildlebenden Orang-Utan-Bevölkerungen und so vieler anderer vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Mawas ist der Schlüssel zur Rettung der Orang-Utans. Denn für ihr Überleben ist vor allem der Erhalt ihrer grünen Heimat von essentieller Bedeutung.

Die teilweise Zerstörung von Mawas in den 1990er Jahren hat noch immer dramatische Folgen für Mensch, Tier und Klima. Verhelfen wir diesem einzigartigen Biotop wieder zu alter Stärke, sorgen wir dafür, dass nicht nur die Orang-Utans wichtigen Lebensraum zurückerhalten. Wir retten auch viele andere Tier- und Pflanzenarten und helfen dem Klima, sich zu erholen.

Großes bewirken

Für dieses zukunftsweisende Projekt brauchen wir starke Partner wie Sie an unserer Seite. Als Schutzpatron verwirklichen Sie die Renaturierung von Mawas und geben heimischen Arten ihr grünes Zuhause wieder. Ihre Unterstützung ermöglicht es dabei, ausgedörrtes Torfmoor wiederzuvernässen, tausende neuer Bäume zu pflanzen und Waldbränden vorzubeugen.

Großes erleben

Gleichzeitig nehmen wir Sie als Schutzpatron mit zu den Orang-Utans und ihrem Lebensraum. Gehen Sie mit uns auf Reisen und schauen Sie hinter die Kulissen von BOS. Alle zwei Jahre haben Sie die Möglichkeit zu einem Projektbesuch, den Sie ihr Leben lang im Herzen tragen werden. Sie bereisen dabei sämtliche Einsatzgebiete von BOS, stellen Fragen, packen mit an, und, das wichtigste: Sie erleben die Orang-Utans hautnah.

Sind Sie dabei?

Mit einer jährlichen Spende von 1.200 können Sie Schutzpatron werden und dabei Großes bewirken sowie Großes erleben. Sie tragen aktiv zum Arten- und Naturschutz bei, retten Orang-Utans und ermöglichen, dass sich das globale Klima erholt.


 

 

Als Schutzpatron bauen Sie nicht nur Mawas Baum für Baum wieder auf und stärken das Torfmoor mit Staudämmen von innen heraus. Sie bewirken noch so vieles mehr! Durch Ihre Hilfe entstehen neue Auswilderungsgebiete auf Borneo, Sie bringen wichtige Artenschutzprojekte auf den Weg und geben den rotbraunen Waldmenschen mit weiteren Aufforstungsflächen ihre Heimat zurück. Sie ermöglichen die Pflege und Rehabilitation verwaister Orang-Utan-Kinder und spenden mit Ihrem Beitrag Futter, Trost und vor allem Sicherheit für über 500 Tiere in den BOS-Schutzzentren.

Kurz: Als Schutzpatron retten Sie die letzten Orang-Utans und ihren Lebensraum. Danke für Ihre so wertvolle Unterstützung!

Eine transparente Mittelverwendung ist für uns selbstverständllich. Wir haben uns im September 2013 der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und unterzeichneten deren  Selbstverpflichtungserklärung. 

Unsere Datenschutzbestimmung erläutert, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie sie von uns verwendet werden.

            

„Noch immer sind wir überwältigt und tief berührt von dem, was wir auf unserer Schutzpatronreise erleben durften“

Karola Elitzer-Seebaß, Schutzpatronin seit 2017

Als BOS-Schutzpatron engagieren Sie sich auf außergewöhnliche Art und Weise. Für diese Unterstützung möchten wir uns auch außergewöhnlich bei Ihnen bedanken.

 

 

  • Machen Sie mit uns Urlaub! Alle zwei Jahre können Sie hautnah erleben, wie Ihre Hilfe wirkt und an einer exklusiven Spenderreise nach Borneo teilnehmen.
  • Seien Sie unser Gast! Wir laden Sie einmal im Jahr zu spannenden Fachvorträgen ein und geben Einblick in den Orang-Utan- und Regenwaldschutz.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden! Sie erhalten jährlich einen exklusiven Bericht aus unseren Projekten.

 

Die nächste Schutzpatronenreise findet 2021 statt.