Werk­zeug für den Staudammbau-Valentinstag

65,00 

Werk­zeug und Ausrüs­tung für den Bau eines Staudamms

Hören Sie es hämmern und klopfen? Das sind unsere Mitar­bei­tenden in Mawas, die gerade einen weiteren Stau­damm bauen. Damit blockieren wir die Kanäle, die das Wasser aus dem in den 1990er Jahren zerstörten Torf­moor­ge­biet Mawas ableiten. Dieses einzig­ar­tige Biotop wurde für ein Mega­reis­pro­jekt zerstört. Alles wurde gerodet und das Gebiet mit Kanälen entwäs­sert. Das Projekt schei­terte. Die Ödnis blieb. Seitdem ist der ausge­dörrte Boden eine beson­ders leichte Beute für die verhee­renden Wald­brände. Stau­dämme sind die effek­tivste Präven­tion gegen das Feuer. Denn so kann das Wasser nicht länger abfließen. Es bleibt, wo es hinge­hört: Im Boden und wappnet das Torf­moor von innen heraus gegen die Flammen. Dank Ihrer Hilfe retten wir Mawas und rena­tu­rieren dieses einzig­ar­tige Biotop.

Wie alle Produkte im BOS-Spen­den­kauf­haus ist das Werk­zeug und die Ausrüs­tung ein symbo­li­sches Geschenk. Die Spende fließt in die BOS-Projekte, in denen sie gerade am drin­gendsten benö­tigt wird.