BOS-Regionalgruppen

Seit sie mit eigenen Augen die Zerstörung der Regenwälder Borneos gesehen hat, ist Lisa entschlossen, sich für die Heimat der Orang-Utans einzusetzen. 2016 gründete sie in München eine BOS-Regionalgruppe. Mit ihren engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreitern informiert sie zum Beispiel auf dem Münchener Tollwood-Festival oder im Tierpark Hellabrunn über Orang-Utans und den Regenwald und sammelt dort auch Spenden für BOS Deutschland.
Neue Gruppenmitglieder aus ganz Bayern sind immer herzlich willkommen.

Kontakt:
Lisa Kern

lisaroessner [at] web [dot] de

Helga Fischer ist im Südwesten der Republik zwischen Pfalz und Baden-Württemberg auf Stadtfesten, in Zoos und Tierparks und bei Umweltveranstaltungen für BOS im Einsatz und klärt dort mit großem Engagement über die Bedrohung der Orang-Utans und ihrer Heimat auf.

Kontakt:
Helga Fischer

Med [dot] Dienst [dot] Fischer [at] web [dot] de

Stephan Köppchen besucht mit seinem BOS-Infostand Umweltfeste und Zoos in der Region rund um Aachen und freut sich immer sehr über weitere Aktive, die sich mit ihm in der Regionalgruppe für die Orang-Utans und den Regenwald einsetzen wollen. 

Kontakt:
Stephan Köppchen

s_koeppchen [at] yahoo [dot] de

Helga Frings und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind über den Sommer im Schnitt einmal im Monat mit ihrem BOS-Stand vor dem Menschenaffenhaus im Kölner Zoo zu finden. Neue Aktive aus Köln sind immer herzlich willkommen.

 

Kontakt:
Helga Frings

helgafrings [at] t-online [dot] de

Durch Geldspenden helfen war der Gruppe um Sandra Honigs und Andreas Banse zu wenig. Die Aktiven sind bei Zooveranstaltungen und Aktionstagen im Zoo Duisburg und dem Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf stets parat, um für den Schutz der Orang-Utans zu werben, zu informieren und Spenden zu sammeln. Kleine Spiele und Kinderschminken sind dann häufig mit im Gepäck.

 

Kontakt: Sandra Honigs

Sandra [dot] honigs [at] duesseldorf [dot] de

Marcel Stawinoga und sein Team informieren vor allem im Zoo Dortmund über Orang-Utans und deren Heimat. Dort organisiert der "Zoolotse" Ralleys und bastelt mit Kindern Spielsachen für die Zoo-Orang-Utans, die die Tiere ein bisschen fordern sollen. Marcel selbst hat mehrere Monate in Indonesien verbracht. Dabei hat er auch viele Erfahrungen mit wilden Orang-Utans sammeln können.

 

Kontakt:
Marcel Stawinoga

marcel [dot] stawinoga [at] zoolotse [dot] de

Jens Herrnberger, Bernd Glass, Katja Pylen und Dennis Schwichtenberg von der Regionalgruppe Hannover-Braunschweig treffen sich regelmäßig, um sich über die umwelt- und wirtschaftspolitische Situation in Indonesien zu informieren und auszutauschen. Bei diesen Treffen organisieren sie gemeinsam mit weiteren Aktiven auch Infostände, Vorträge, Aktionen und die Teilnahme an regionalen Veranstaltungen. Die seit 2016 bestehende Regionalgruppe hat für BOS bereits eine Ausstellung organisiert, an mehreren Spendenläufen teilgenommen und kooperiert mit Schulen und Sportvereinen in der Region.
Neue Mitstreiter aus der Region Hannover-Braunschweig, die Lust haben, sich aktiv für die Orang-Utans und den Regenwald einzusetzen, sind herzlich willkommen.

Kontakt:
Jens Herrnberger

BOS-H-BS [at] gmx [dot] de

Auch in Berlin haben sich engagierte Helfer zusammengefunden, die vor Ort für die Orang-Utans und den Regenwald aktiv werden wollen. Sie unterstützen die BOS-Geschäftsstelle in Berlin bei Aktionen, Infoständen und in der Aufklärungsarbeit. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Kontakt:
info [at] bos-deutschland [dot] de

 

BOS Deutschland hat seinen Hauptsitz in Berlin. Damit wir auch in anderen Regionen Deutschlands vor Ort sind und Aufklärungsarbeit leisten können, unterstützen uns glücklicherweise im ganzen Bundesgebiet Menschen, die sich für den Schutz unserer rothaarigen Verwandten einsetzen.
2010 gab der Vorstand den Startschuss für den Ausbau und die Neugründung der BOS-Regionalgruppen. Inzwischen gibt es Regionalgruppen in Hannover-Braunschweig, München, Köln, Aachen, Dortmund, Berlin, Duisburg-Düsseldorf und auch im Südwesten Deutschlands. Zudem unterstützen zahlreiche ehrenamtlich Aktive im ganzen Bundesgebiet unsere Arbeit.

Wenn Sie in einer bestehenden Regionalgruppe aktiv werden möchten, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner_innen. So unterstützen Sie BOS dabei, den Orang-Utans auf Borneo zu helfen.

Unter Terminen können Sie sehen, wann und wo unsere Regionalgruppen im Einsatz sind.

Es gibt noch keine Regionalgruppe in Ihrer Nähe? Dann gründen Sie doch selbst eine! Wir und unsere aktiven Unterstützer_innen stehen Ihnen gern beratend zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Lernen Sie hier unsere Regionalgruppen kennen: