Werden Sie Orang-Utan Pate!

Der Orang-Utan ist akut vom Aussterben bedroht. Mehr als 90 Prozent seines Lebensraums wurde in den vergangenen 100 Jahren vernichtet. Die Tiere müssen fliehen, werden gejagt und vertrieben.

Bei BOS finden diese oftmals schwer verletzten und traumatisierten Menschenaffen Zuflucht.

BOS kümmert sich in zwei Rettungszentren auf Borneo um mehr als 400 verwaiste Orang-Utans, bereitet sie in einer langjährigen Rehabilitation auf die Selbstständigkeit vor und wildert sie in geschützte Regenwaldgebiete aus. Mit Ihrer Patenschaft begleiten und unterstützen Sie ein Orang-Utan-Waisenkind auf dieser Reise in die Freiheit.

Eine ganz besondere Unterstützung

Ihre Patenschaft hilft den Waisen, ihr Leid zu vergessen. Sie spendet Futter und Medizin, aber auch Geborgenheit, Trost und Wissen. Dank Ihrer Unterstützung gehen die Waisen in die BOS-Waldschule und wachsen zu selbstständigen Orang-Utans heran – so dass sie eines Tages in die Freiheit entlassen werden können.

Eine ganz besondere Beziehung

Auf diesem Weg begleiten Sie Ihr Patentier. Erleben Sie mit, welche Stärken Ihr Schützling entwickelt, welche Früchte er besonders gerne isst und mit welchen Mitschülern Ihr Orang-Utan gerade am liebsten spielt.

Ein ganz besonderes Dankeschön

Im Namen der Orang-Utans sagen wir „Danke“. Mit einer persönlichen Urkunde, regelmäßigen Updates per Post oder E-Mail und per Video, sowie unserem Magazin „Orang-Utan-Post“ sind Sie Ihrem Patentier und seinen Freunden ganz nah.

Suchen Sie sich die für Sie passende Patenschaft aus. Alle Informationen zu den unterschiedlichen Patenschaften finden Sie, wenn Sie den jeweiligen Links folgen.