9. Mai 2019

Affen­welten

Können Affen in Eis und Schnee oder in baum­losen Gras­land­schaften in über 5.000 Metern Höhe über­leben? Gehören sie nicht in den tropi­schen Regen­wald? Hocken nicht alle auf den Bäumen? Die drei­tei­lige Doku­men­tar­reihe von “Terra X” geht auf eine Entde­ckungs­reise rund um den Globus bis in die hintersten Ecken der Welt, um Affen in freier Wild­bahn aufzu­spüren und versucht, ein umfas­sendes und ulti­ma­tives Porträt der Primaten entstehen zu lassen.

Viele Arten haben den Wald verlassen und sich an extremste Lebens­räume ange­passt. Die in Japan lebenden Rotge­sichts­ma­kaken trotzen eisiger Kälte, die Dscheladas Äthio­piens dem rauen Klima in den höchsten Berg­re­gionen. “Planet der Primaten” zeigt evolu­tio­näre Meis­ter­leis­tungen und faszi­nie­rende Über­le­bens­stra­te­gien in Dschun­gel­wäl­dern und Küsten­re­gionen, in Savannen und Gebirgen, in Höhlen-und Schneewelten. 

3sat zeigt alle drei Folgen von “Affen­welten” am Stück: Planet der Primaten (1), Fami­li­en­an­ge­le­gen­heiten (2) und Unsere schlauen Verwandten (3).