26. April 2016

Bennis Reise­ta­ge­buch — Der erste Tag

Benni Over und seine Familie verbringen ihren ersten Tag in Indo­ne­sien. Hier berichten Sie von ihren Reise­er­leb­nissen im Land der Orang-Utans.

25. April / Weiter­flug nach Sintang / Treffen mit Willies Team und Pastor Maessen: Erstaun­li­cher­weise sind wir am ersten Morgen in Indo­ne­sien recht fit; wohl auch, weil wir ein paar Stunden durch­ge­hend geschlafen haben. Zum Früh­stück entscheiden wir uns mehr für exoti­sche Frucht­säfte als für Eier mit Speck — und impfen uns so die wich­tigen Vitamine ein. Ohnehin haben wir mehr Durst als Hunger. 

Um 07.00 Uhr stehen wir mit unseren vier großen Koffern und zehn Hand­ge­päck­stü­cken in der Lobby des Hotels. Willie begrüßt uns und los gehts … 

Der Weiter­flug von Pontianak nach Sintang verschiebt sich wegen eines Gewit­ters um eine Stunde, sodass Zeit für einen Snack und das Gespräch bleibt. Willie Smits erzählt Benni und Connie von seinen vielen Erfah­rungen mit den Orang-Utans. Im Hinter­grund Wisnu (Assis­tent von Willie) mit Bennis Papa Klaus unter­hält sich mit Willies Assis­tent Wisnu über das Leben in Indonesien.

Gegen 17.00 Uhr treffen wir ein zu einem Meeting mit Pries­tern, Lehrern und Schü­lern, zu welchem der 76jährige und mitt­ler­weile 48 Jahre in Indo­ne­sien tätige katho­li­sche Pastor Maessen einge­laden hat. Willie Smits und Pastor Maessen stammen beide aus den Nieder­landen und sind alte Wegge­fährten. Beide setzten sich ein für den Schutz der Orang-Utans und zudem für ganz­heit­liche Projekte, um „Einhei­mi­sche in Arbeit und Brot zu bringen“. Willie ist regel­mäßig Redner auf den Meetings von Pastor Maessen.
Es ist eine große Ehre, dass wir Bennis Projekt vor diesem Kreis vorstellen dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man ist beein­druckt, dass sich Menschen aus Europa bzw. Deutsch­land für die Orang-Utans und deren Lebens­raum auf diese Art und Weise einsetzen — und man freut sich mit Benni, dass sich sein Herzens­wunsch, den Orang-Utans direkt begegnen zu können, in Erfül­lung gehen wird. 

Es werden viele Fotos geschossen und manch´ Adresse ausgetauscht.

Den Abend verbringen wir zusammen mit dem beein­dru­ckenden und lebens­er­fah­renen Pastor Maessen, der uns zum Essen einge­laden hat.

Und morgen? 

Willie hat wohl den Plan geän­dert und eine Über­ra­schung für Benni vorbereitet …