11. März 2020

Borneo — Grünes Juwel am Äquator

Im Herzen des Malai­ischen Archi­pels liegt die dritt­größte Insel der Welt — Borneo. Das südost-asia­ti­sche Grün­juwel im Pazi­fi­schen Ozean zählt zu den arten­reichsten Lebens­räumen der Erde. Mehr als 60.000 Tier- und Pflan­zen­arten leben in den dichten Dschun­geln und Moor­wäl­dern, die zu den ältesten des Planeten zählen. Hier turnen Borneo-Orang-Utans im grünen Blät­ter­ge­wirr und Malai­en­bären wieseln in Sekun­den­schnelle hoch bis in die Baumkronen.

Winzige Laub­frö­sche machen hohle Baum­stämme zur Konzert­halle und Woll­f­le­der­mäuse schlafen in fleisch­fres­senden Kannen­pflanzen. Borneo ist ein einzig­ar­tiger Ort, mit unzäh­ligen ende­mi­schen Geschöpfen, die aller­dings stark gefährdet sind. Denn große Palmöl-Plan­tagen verdrängen zuneh­mend die altehr­wür­digen Wälder und im Koral­len­riff vor der Küste strandet immer mehr Plastikmüll.