28. Juni 2021

BOS-Coffee: Den Morgen mit einer Mission starten

Sich morgens einen frischen Kaffee brühen, und dabei mal eben die Auswil­de­rung von Orang-Utans zurück in den Regen­wald unter­stützen? Was so einla­dend klingt, setzen wir mit unserem neuen BOS Coffee um: Unterstützer:innen bestellen ihre Lieb­lings­sorte online und der Kaffee wird frisch geröstet direkt nach Haus oder ins Büro gelie­fert – der Gewinn fließt komplett in unsere Auswil­de­rungs­pro­jekte: Medi­zi­ni­sche Unter­su­chungen, Trans­porte, Logistik, Peil­sender und alles, was noch dazu gehört. Jede Tasse hilft, unseren Orang-Utans ein Leben in Frei­heit zu finanzieren.

Wie gehen NGO und Busi­ness zusammen?

Mit dem BOS-Coffee gehen wir neue Wege und haben dafür einen profes­sio­nellen Partner an unserer Seite, der uns pro bono unter­stützt: Anthony Barba ist erfolg­rei­cher Unter­nehmer, App-Entwickler, Berater und Gründer verschie­dener Star­tUps. Ein Mann mit Erfah­rung und Leiden­schaft, wenn es um die Entwick­lung und Umset­zung neuer Ideen geht: „Mich begeis­terte die Frage, wie wir ein Geschäfts­mo­dell entwi­ckeln können, das erfolg­rei­ches Busi­ness Deve­lo­p­ment mit den Rahmen­be­din­gungen einer Non-Profit-Orga­ni­sa­tion verbindet. Ein Produkt, das verläss­lich jeden Monat wieder­keh­rende Einnahmen für die Finan­zie­rung von Orang-Utan-Schutz gene­riert. Last but not least ein Produkt, mit dem Menschen jeden Tag ganz einfach etwas Gutes tun können. Und wir haben es gefunden: Den BOS-Kaffee.“ Der Gewinn geht zu 100% in den Orang-Utan Schutz.

Die Idee nimmt Form an

Anthony Barba
Anthony Barba

„Beim Laun­chen des neuen Ange­bots sind wir Schritt für Schritt vorge­gangen, haben verschie­dene Ideen auspro­biert und uns immer wieder die Frage gestellt, wie wir das Angebot noch verbes­sern können. So war uns zum Beispiel schnell klar, dass wir den Kaffee erst mal nur im digital orga­ni­sierten Direkt­ver­trieb verkaufen, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Heißt: Mehr Gewinn, der von Anfang an in die Orang-Utan-Projekte fließt. Hierbei hat tatsäch­lich die Pandemie geholfen, da in dieser Zeit die Akzep­tanz für digi­tale Prozesse zuge­nommen hat“, erläu­tert Anthony Barba.

Jeder Schluck Kaffee hilft

Der Kaffee ist fair gehan­delt. Die Bauern erhalten einen ange­mes­senen Preis für ihre Kaffee­bohnen, was zur Verbes­se­rung der Lebens- und Arbeits­be­din­gungen ihrer Fami­lien beiträgt. Die Kaffee­sorten kommen aus Brasi­lien, Indien und Honduras und tragen Namen von unseren Orang-Utans: Beni, Alba, Alex­ander und Indie. Die Rösterei steht im Herzen Berlins. Von hier werden die frisch gerös­teten Bohnen in die ganze Repu­blik geliefert.

Jeder kann Orang-Utans retten

Wir freuen uns über alle, die den Genuss von geschmack­vollem Kaffee mit Fair­ness für Mensch und Tier verbinden möchten. Neben Privat­per­sonen sind Unter­nehmen und Büro­ge­mein­schaften eine wich­tige Ziel­gruppe.  Selbst­ver­ständ­lich wären wir begeis­tert, wenn unser neues Angebot im Laufe der Zeit noch mehr Unterstützer:innen findet. „Perspek­ti­visch soll unser Orang-Utan-Kaffee überall dort erhält­lich sein, wo es Kaffee zu kaufen gibt – auch in den Super­markt-Regalen“, so Daniel Merdes, Geschäfts­führer von BOS Deutschland.

Beni im BOS Bananenlager

„Unser Ziel ist, den Namen „Borneo Oran­gutan Survival“ auch dort zu verbreiten, wo man uns bisher noch nicht kennt. Immer verbunden mit der Botschaft: Gemeinsam für den Orang-Utan, gemeinsam für den Arten­schutz – und Du kannst ganz einfach und jeden Tag etwas dazu beitragen.“

Modell kommt gut an

Die Rück­mel­dungen auf unser Angebot sind bisher durchweg positiv. „Alle, die Kaffee schon bestellt haben, sind begeis­tert von der Idee, dass sie mit dem Genuss ihres tägli­chen Kaffees den Orang-Utans ihren Weg zurück in die Frei­heit ermög­li­chen,“ freut sich Anthony Barba. Lust auf BOS Kaffee? Bestellen Sie hier und bekommen Woche für Woche röst­fri­schen Kaffee in Ihr Büro oder direkt nach Hause gelie­fert: https://coffee.orangutan.de Gern können Sie auch vorab den Orang-Utan-Kaffee zum Probieren bei uns bestellen – einfach eine E‑Mail senden an coffee@orangutan.de.  

Hier können Sie den Orang-Utan-Kaffee direkt bestellen!