14. Oktober 2016

Die zweite erfolg­reiche Auswil­de­rung im Bukit Baka Bukit Raya Nationalpark

Für BOS gibt es keine Pause. Wenn nicht gerade Orang-Utans gerettet oder reha­bi­li­tiert werden, dann wildern die Kollegen vor Ort sie aus. In diesen Tagen wurden acht weitere Orang-Utans aus unserer Rettungs­sta­tion in Nyaru Menteng erfolg­reich in die Frei­heit entlassen.

Fünf Weib­chen und drei Männ­chen genießen nun ihr neues Leben im Bukit Baka Bukit Raya Natio­nal­park. Die Auswil­de­rungs­kan­di­daten machten sich in zwei Gruppen auf den Weg. Die erste Gruppe mit Pluto, Anggi, Gurita und Usro star­tete am 5. Oktober. Die vier kamen am nächsten Tag bereits am Ziel an.

Für Sincan, Ibut, Ijum und Kumba ging es am 7. Oktober auf die Reise. Auch sie wurden einen Tag später in die Frei­heit entlassen.

1

Am frühen Abend ging es los. Zu dieser Zeit sind die Tempe­ra­turen ange­nehmer und der Verkehr auf den Straßen hält sich in Grenzen. Alle Orang-Utans wurden leicht sediert und kamen in Transportkäfige.
Unser Team versucht jedes Mal die Reise für unsere Schütz­linge so ange­nehm wie möglich zu machen. Deshalb kontrol­lieren die Ärzte alle zwei Stunden den Zustand der Orang-Utans und sorgen dafür, dass es den rotbraunen Menschen­affen an nichts fehlt.

Auf dem Weg zum Boot

Die Fahrt dauerte diesmal nur zehn Stunden.
Die Auto­ka­ra­wane dringt soweit in den Dschungel vor, wie es  die rudi­men­tären Wege zulassen. Aber irgend­wann kommen auch die Fahr­zeuge an ihre Grenzen und es geht nicht mehr weiter. Hier beginnt der Nationalpark.

Doch erst einmal muss gerastet werden.
Nach einer kurzen Nacht ging es im Morgen­grauen weiter. Nun wurden die Käfige auf kleine moto­ri­sierte Boote geladen.

Nach vier Stunden erreichte unser Team endlich das Ziel.
Der große Moment war nun für uns gekommen und es hieß „Käfig auf und ab in die Freiheit!“.

Kumba gelangt in die Freiheit

2016 feiert BOS Deutsch­land sein 15-jähriges Jubi­läum. Das sind 15 Jahre erfolg­rei­cher Einsatz für den Erhalt der Orang-Utans und ihrer Habitate!
Noch so viele Orang-Utans warten auf den Tag ihrer Auswilderung.
Schenken Sie Freiheit! 
Helfen Sie uns dabei, diese wunder­baren Tiere auf die Reise zu schicken.