28. April 2020

Risiko Vulkan

Er wird zu den zehn gefähr­lichsten Vulkanen der Welt gezählt und hat immer wieder sein tödli­ches Poten­zial bewiesen: Merapi, der Feuer­berg von Java. Allein in den vergan­genen hundert Jahren forderte er über 1.500 Opfer.

Das Risiko eines erneuten, schweren Ausbruchs ist hoch und diese Erup­tion könnte sogar global spür­bare Folgen haben. Vulka­no­logen aus der ganzen Welt beob­achten mitt­ler­weile jede Regung des Merapi — auch weil er seit der letzten großen Kata­strophe im Jahr 2010 unbe­re­chenbar geworden ist. Zwei Haupt­ziele verfolgen die Forscher am Feuer­berg: Zum einen geht es um die Verbes­se­rung der Vorher­sa­ge­mög­lich­keiten, also Menschen in dem dicht­be­sie­delten Gebiet künftig besser schützen zu können. Zum anderen wollen sie die Mecha­nismen dieses hoch­ex­plo­siven Typs besser verstehen, der exem­pla­risch für eine Reihe von beson­ders gefähr­li­chen Vulkanen auf der Erde steht. Regis­seur Felix Krüger begleitet Wissen­schaftler des Deut­schen Geofor­schungs­zen­trums in Potsdam in die lebens­feind­liche und zugleich faszi­nie­rende Welt des damp­fenden Kraters auf 3.000 Meter Höhe. Was hat es mit einer geheim­nis­vollen Spalte auf sich, die sich plötz­lich mitten durch den Vulkan zieht? Und welche Gefahr steckt tatsäch­lich im Unter­grund der Insel Java? Gemeinsam mit Forschern aus Deutsch­land, Frank­reich und Indo­ne­sien begibt sich der Film auf eine span­nende Spuren­suche am aktivsten Vulkan Indonesiens.