16. Juni 2020

Sag’s nicht meiner Mutter

Indo­ne­sien — ein Insel­pa­ra­dies mit weißen Sand­stränden, üppigem Regen­wald und einer reichen Kultur. Doch unge­löste ethnisch-reli­giöse Konflikte sorgen in dem Viel­völ­ker­staat immer wieder für neue Span­nungen. Verschärft wird die Lage durch die bittere Armut, der viele Indo­ne­sier ausge­setzt sind.

Und auch der rück­sichts­lose Umgang mit der Natur und deren Ressourcen sind längst zu einem ernst­haften Problem geworden. Auslands­kor­re­spon­dent Diego Buñuel will sich ein eigenes Bild machen und reist kurz­ent­schlossen nach Indo­ne­sien. Dort begibt er sich auf eine aben­teu­er­liche Expedition…

Diego Buñuel hat es sich zur Aufgabe gemacht, Orte mit äußerst einge­schränktem Zugang zu erfor­schen und in schwer erreich­baren Grenz­ge­bieten unglaub­li­chen Geschichten auf die Spur zu kommen. In dieser Staffel von „Sag‘s nicht meiner Mutter“ begibt er sich auf eine aben­teu­er­liche Expe­di­tion in Indo­ne­sien, reist durch das Krisen­ge­biet Somalia und erforscht den „Wilden Westen“ Amerikas.