6. Oktober 2022
YouTopia 2022 Werbebild mit allen Influencern

So viel Hilfe für unsere Orang-Utans

Was kommt dabei heraus, wenn sich sieben bekannte deutsch­spra­chige Influen­ce­rinnen und Influencer vier Tage unter einer Kuppel in Köln zusam­men­finden, sich die ganze Zeit filmen lassen und dabei Spenden für BOS sammeln? Eine ganze Menge! Nämlich mehr als 150.000 Euro!
Vom 30. September bis 3. Oktober fand das Live-Stream-Event YouTopia auf diversen YouTube- und Twitch-Kanälen statt. Die reich­wei­ten­starken Crea­to­rinnen und Crea­toren JANAklar, Regina Hixt, Alicia Joe, Jonas Ems, Rewinside, Adito­toro und Jacob Beau­temps warben in dieser Zeit auch in ihren Commu­nitys um Spenden für die Rettung, Reha­bi­li­ta­tion und Auswil­de­rung unserer Orang-Utans.

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Youtube. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf die Schalt­fläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Mehr Infor­ma­tionen
Der erste Tag bei YouTopia:

Unser Geschäfts­führer Daniel Merdes war am Freitag und am Samstag zu Gast in der Kuppel, um von unserer Arbeit und unseren Schütz­lingen zu berichten und sich den Fragen zu stellen. „Es stimmt hoff­nungs­voll zu erleben, mit welch großem Inter­esse sich die junge Gene­ra­tion diesen wich­tigsten Themen unserer Zeit stellt. Und vor allem, wenn sie nicht nur Fragen stellt, sondern auch nach Lösungen sucht“, sagt Daniel Merdes.

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Youtube. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf die Schalt­fläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Mehr Infor­ma­tionen
BOS-Geschäfts­führer Daniel Merdes zu Gast bei YouTopia

Auch wenn unsere Orang-Utans im Mittel­punkt der virtu­ellen Spen­den­gala standen, ging es in Inter­views und Gesprächs­runden auch um andere wich­tige Themen rund um Nach­hal­tig­keit, Arten‑, Tier- und Klima­schutz. Beispiels­weise um die Bedeu­tung der Moore für die Treib­haus­gas­emis­sionen, die posi­tiven Effekte veganer Ernäh­rung oder die Bedro­hung von Koral­len­riffen.
Das ergän­zende Unter­hal­tungs­pro­gramm sorgte für Spiel, Spaß, Bewe­gung und Unter­hal­tung. In Chal­lenges konnten die Bewoh­ne­rinnen und Bewohner außerdem Spen­den­summen von Spon­soren frei­spielen.
Gäste wie Eckart von Hirsch­hausen, Hannah Emde, Ricarda Lang, Hendrik Wüst, Lars Kling­beil, Lydia Benecke, Toma­tolix, Eko Fresh, Nadine Breaty, Marvin Wild­hage, Marc Eggers, Malte Zierden, Theo Carow, Anna Gazanis, Fabian Baggeler, Calvin Kleinen und viele weitere kamen zu Besuch – manche sogar über Nacht – und halfen dabei, den Orang-Utans eine Bühne zu schenken.
„Vielen Dank an YouTopia, alle Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer und natür­lich vor allem an alle Spen­de­rinnen und Spender! Mit dieser Spen­den­summe können wir in unserer Arbeit für die Orang-Utans und den Regen­wald ein weiteres großes Stück voran­kommen“, freut sich Daniel Merdes.


Wir sagen: DANKE YOUTOPIA!