Bali gilt als eine der schönsten Inseln der Welt: ein Urlaubs­pa­ra­dies mit üppigen Land­schaften und einer faszi­nie­renden Kultur. Dazu kommt eine tradi­ti­ons­reiche und schmack­hafte Landesküche.

Bali ist die touris­tisch bekann­teste der über 17.000 Inseln des indo­ne­si­schen Archi­pels. Die meisten Touristen zieht es an die Strände im Süden zwischen Kuta und Seminyak. Deshalb wird dieser Küsten­ab­schnitt gerne auch “die Copa­ca­bana Indo­ne­siens” genannt. Kunst und Kultur von Bali kommt man eher in der Gegend um Ubud näher. Wer aber das ursprüng­liche Bali sucht, sollte unbe­dingt einen Abste­cher in den Norden der Insel machen. Reis­terrassen wech­seln sich ab mit male­ri­schen Dörfern und eindrucks­vollen Vulkanbergen.