8. Juli 2020

Wande­rungen im Tierreich

Wenn Tiere auf Wander­schaft gehen, ist das stets ein absolut beein­dru­ckendes Ereignis! Ob an Land, zu Wasser oder in der Luft, ob gefie­dert, gepan­zert, geschuppt oder mit flau­schigem Pelz — für zahl­reiche Spezies entscheidet die Migra­tion schlichtweg über Leben und Tod.

Wird etwa das Futter knapp, gilt es, schnellst­mög­lich neue Weide­gründe aufzutun. Aber auch ein Mangel an paarungs­wil­ligen Part­nern oder einschnei­dende klima­ti­sche Verän­de­rungen können einer Popu­la­tion im schlimmsten Fall den Garaus machen. In solchen Fällen gibt es nur eine Lösung: Auf zu neuen Ufern. Mit spek­ta­ku­lären Bildern begleitet die Serie die unter­schied­lichsten Spezies, während sie einzeln oder im Rudel, als Schwarm oder Herde ihren bishe­rigen Lebens­raum verlassen oder sich plötz­lich ihr Terri­to­rium mit neuen Ankömm­lingen teilen müssen. Drama­ti­sche Szenen spielen sich dabei ab — und fest steht: So manches Exem­plar wird die neue Heimat nicht lebend erreichen