5. März 2018

Wer ist eigent­lich Davi?

Davi wurde am 19. Oktober 2015 in Samboja Lestari geboren. Die ersten Tage ihres Lebens verbrachte sie bei ihrer Mutter Citra. Kurze Zeit später diagnos­ti­zierte das Ärzte­team bei Davi eine Pilz­in­fek­tion und leider war sie auch unter­ernährt. Es bestand akuter Hand­lungs­be­darf und die Medi­ziner mussten sie schweren Herzens von ihrer Mutter trennen. 

Heute ist Davi zwei Jahre alt und ist zu einem gesunden und aktiven Orang-Utan Mädchen heran­ge­wachsen. Ihre Entschlos­sen­heit und Bereit­schaft lebens­wich­tige Fähig­keiten zu erlernen, brachten ihr kürz­lich eine Beför­de­rung vom Baby­haus in die Wald­schule ein. Dort trifft sie nun auf größere und ältere Artgenossen.

 

Davi zieht in die Wald­schule ein

Bei der Ankunft in Gruppe 1 der Wald­schule, weigerte sich Davi zunächst auch nur einen Schritt alleine zu wagen und wollte getragen werden. Doch als sie sah, dass andere Orang-Utans aus ihrer Gruppe ihren Weg zur Schule alleine zurück­legten und nicht getragen wurden, über­legte sie es sich anders, klet­terte vom Arm und lief hinterher. 

In der Schule ange­kommen, klet­terte sie schnell auf die nächste Liane und wurde neugierig von Ames, Serge und Bagnus begrüßt. Es hat nicht lange gedauert bis die vier Freunde wurden. Sie tobten, klet­terten und spielten mitein­ander. Davi scheint ihre Zeit in der Wald­schule zu genießen, denn sie weint nie und hat auch keine Angst in einiger Entfer­nung zu ihrer Baby­sit­terin zu sein. 

Ein Newcomer zu sein, der kleiner als die Anderen ist, hielt Davi nicht davon ab mit den größeren Orang-Utans in ihrer Gruppe zu konkur­rieren. So schaffte sie es sogar schon bei dem Klet­ter­tempo der Größeren mitzu­halten. Was für ein guter Start für die kleine Davi!

Wir hoffen, dass der Umgang mit älteren Artge­nossen in der Schule Davi positiv beein­flusst. Die hier gesam­melten Erfah­rungen sind die Grund­lage für die über­le­bens­wich­tigen Fähig­keiten, die sie benö­tigt um später ausge­wil­dert werden zu können.

Mach weiter so Davi! 

Werden auch Sie zum BOS-Unter­stützer. Mit Ihrer Spende helfen Sie den Orang-Utans, dem Regen­wald und damit auch unserem Klima. Jeder Beitrag hilft.