25. September 2017

Home is where the jungle is – die Rückkehrer

Eine aufre­gende Woche liegt hinter uns. Taymur, unser kleiner Orang-Utan Junge aus Kuwait ist am 15. September 2017 endlich im BOSF Reha­bi­li­ta­ti­ons­zen­trum in Nyaru Menteng, Zentral-Kali­mantan ange­kommen. Alleine ist er dort mit seinem Schicksal nicht. Auch Moza und Junior waren Opfer des inter­na­tio­nalen Tierschmuggels:

Ende 2015 wurde die damals zwei­jäh­rige Moza in Zusam­men­ar­beit mit der indo­ne­si­schen Botschaft in Kuwait und dem Minis­te­rium für Umwelt und Forst­wirt­schaft von BOS gerettet und nach Indo­ne­sien zurück­ge­bracht. 1Junior hatte Glück im Unglück, auch er sollte nach Kuwait geschmug­gelt werden, wurde jedoch am Flug­hafen in Jakarta konfis­ziert und nach einem ausführ­li­chen Quaran­täne-Prozess an BOS über­geben. Lesen Sie hier über die Rettung der beiden Kleinen.

 

Übung macht den Meister

Elf Monate verbringen Moza und Junior bereits in Nyaru Menteng. Ihre Fort­schritte sind beein­dru­ckend! Moza hat sich zu einer sehr geschickten Schlaf­nest-Bauerin gemau­sert, während Junior die Suche nach Termiten und Wald­früchten mit Leich­tig­keit meis­tert. Beides unab­ding­liche Fähig­keiten, die es zum Über­leben als zukünftig wilder Orang-Utan zu beherr­schen gilt.

 

Taymur

Nach Herzens­lust klettern

Am Montag, den 18. September 2017 war es dann soweit. Taymur bezog unser neues Baby­haus, in dem er von nun an gemeinsam mit 16 anderen jungen Orang-Utans die Nyaru Menteng Vorschule besu­chen wird. Seinen ersten Schultag verbrachte unser Neuan­kömm­ling übri­gens damit geschickt klet­ternd den Quaran­tä­ne­be­reich des Baby­hauses zu erkunden.

Es macht uns stolz und glück­lich zu sehen, wie sich die drei Rück­kehrer Moza, Junior und Taymur unter unserer Obhut stetig weiter­ent­wi­ckeln. Sie alle haben einen langen Weg hinter sich (wort­wört­lich), der nun endlich in die rich­tige Rich­tung führt: „Home is where the jungle is.“

Alles Gute, ihr kleinen Racker!

Werden auch Sie zum BOS-Unter­stützer. Mit Ihrer Spende helfen Sie den Orang-Utans, dem Regen­wald und damit auch unserem Klima. Jeder Beitrag hilft.