Zu Weih­nachten:
Verschenken Sie Orang-Utan-Patenschaft

Eine Orang-Utan-Paten­schaft ist ein Weih­nachts­ge­schenk, das lange Freude macht

Kennen Sie schon Jeni? Jeni ist die furcht­lose Baum­kö­nigin des BOS-Wald­kin­der­gar­tens! Die Vier­jäh­rige liebt Klet­tern, baut schon erste Schlaf­nester und lässt sich einfach nie unter­kriegen, trotz ihres schweren Starts ins Leben. Ab sofort haben Sie die Möglich­keit, Jenis Pate zu werden.

Begleiten Sie die Orang-Utan-Kinder Jeni oder Monyo beim Groß­werden — bis zur Auswil­de­rung im Regenwald!

Nur jetzt bis Weih­nachten haben Sie die Möglich­keit, eine Paten­schaft für Jeni oder Monyo für nur 10 € im Monat zu verschenken. Ihre Geschenk­ur­kunde kommt bis zum 24. Dezember per E‑Mail oder Post zu Ihnen, damit Sie sie recht­zeitig unter den Weih­nachts­baum legen können.

* Soll die Urkunde per Post vesendet werden, bitte bis 17.12.2023 bestellen. Danach können wir keine recht­zei­tige Post­lie­fe­rung garan­tieren. Als Last Minute-Geschenk mit einer Urkunde als Pdf kann die Paten­schaft jedoch bis zum 24.12.2023 abge­schlossen werden. Die Urkunde steht sofort nach Bestel­lung zum Down­load bereit.

 

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Youtube. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf die Schalt­fläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Mehr Infor­ma­tionen

Wipfel­stür­merin Jeni

Sie hat unsere Herzen im Sturm erobert, denn Jeni ist ein Orang-Utan-Mädchen, in das man sich nur verlieben kann. Mit zehn Monaten befreiten wir Jeni aus privater Haus­tier­hal­tung. Was sie dort durch­ma­chen musste, können wir nur erahnen. Ihr kleiner Körper war so ausge­trocknet, dass ihre Haut schon ganz rissig war. An einem Bein hatte sie tiefe Wunden, die nur langsam verheilten. In ihrer Quaran­tä­ne­zeit hatte Jeni noch ganz offen­sicht­lich mit dem Schock der Gefan­gen­schaft und dem Verlust ihrer Mutter zu kämpfen. Doch sobald sie in den Wald­kin­der­garten kam, war Jeni nicht mehr zu stoppen. Ihr größtes Talent liegt hoch oben in den Baum­kronen des Regen­walds. Denn diese kleine Wipfel­stür­merin klet­tert auf die höchsten Bäume.

Sie sehen gerade einen Platz­hal­ter­in­halt von Youtube. Um auf den eigent­li­chen Inhalt zuzu­greifen, klicken Sie auf die Schalt­fläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Dritt­an­bieter weiter­ge­geben werden.

Mehr Infor­ma­tionen

Kleiner Forscher Monyo

Mutter­see­len­al­lein irrte der kleine Monyo durch ein Dorf in Zentral-Kali­mantan. Da war er gerade einmal sechs Monate alt – also noch ein Säug­ling. Von seiner Mutter fehlte jede Spur. So nahm ein Anwohner Monyo bei sich auf und benach­rich­tigte uns. In den ersten Wochen wimmerte der Kleine nachts im Schlaf und weinte viel. Heute ist Monyo ein begeis­te­rungs­fä­higer Wald­schüler, der vor allem durch seine Neugierde und durch seine beispiel­lose Aufmerk­sam­keit auffällt. Kleine Blüm­chen am Weges­rand? Ein winziger Pilz auf dem Schul­ge­lände? Etwas unbe­kanntes in den Händen der Baby­sit­te­rinnen? Monyo entgeht nichts und er ist sofort zur Stelle, um alles zu erforschen. 

 

  • Für alle, die jemanden in die BOS-Familie einladen möchten und unsere Orang-Utans und die beiden Rettungs­zen­tren mit 10 € monat­lich unter­stützen können.
  • Die Paten­ur­kunde schi­cken wir Ihnen wenige Minuten nach der Bestel­lung per E‑Mail zu, damit Sie Ihr Geschenk persön­lich über­rei­chen können.
  • Zweimal jähr­lich erhalten die Beschenkten dann direkt Entwick­lungs­be­richte und einmal im Jahr ein Video zum Paten­tier sowie unser Spen­der­ma­gazin, die Orang-Utan-Post. Deswegen brau­chen wir die E‑Mail Adresse der Beschenkten.
  • Der Beschenkte erhält einen Online­zu­gang zum exklu­siven Paten­be­reich seines Patentiers.
  • Die Paten­schaft ist jeder­zeit kündbar.
FundraisingBox Logo
Sonja Wende

Sie haben Fragen?

Sonja Wende hilft Ihnen gerne weiter.

Spenden sind Vertrauenssache

Eine trans­pa­rente Mittel­ver­wen­dung ist für uns selbst­ver­ständl­lich. Wir haben uns im September 2013 der Initia­tive Trans­pa­rente Zivil­ge­sell­schaft ange­schlossen und unter­zeich­neten deren Selbstverpflichtungserklärung.