19. Januar 2023

Ayu wird eine große Schwester

Lesan ist schwanger

In unserem Auswil­de­rungs­wald Kehje Sewen ist unser Beob­ach­tungs­team nach längerer Zeit wieder einmal der 20-jährigen Lesan und ihrer sechs­jäh­rigen Tochter Ayu begegnet – und hat eine wunder­bare Entde­ckung gemacht.

Das kleine Orang-Utan-Mädchen Ayu gehört zu unseren Stars in Kehje Sewen. Wie glück­lich waren wir, als wir 2016 von ihrer Geburt erfuhren: Sie war das zweite wild gebo­rene Baby einer ausge­wil­derten Orang-Utan-Dame aus unserem Rettungszentrum.

Lesan ist eine vorbild­liche Mama für Ayu

Mama Lesan entpuppte sich als ganz wunder­bare Mutter. Über die Jahre wuchs Ayu zu einem starken und gesunden Orang-Utan-Kind heran, das immer mehr über­le­bens­wich­tige Fähig­keiten für ein Leben im Dschungel erlernte.

Dies konnte unser Post-Moni­to­ring-Team beob­achten, wann immer es ihnen gelang, die beiden im Wald zu entde­cken. Denn Lesan und Ayu sind auch sehr gut darin, sich vor mensch­li­chen Blicken tief im Regen­wald zu verbergen – was wir natür­lich begrüßen, schließ­lich ist genau das artge­rechtes Verhalten und schützt die beiden vor poten­ziell gefähr­li­chen Begeg­nungen mit Menschen.

Hurra, Lesan ist schwanger!

Kürz­lich hatte unser Team wieder einmal das Glück, Lesan und Ayu im Kehje Sewen Wald zu entde­cken. Dabei machten die Kolle­ginnen und Kollegen eine ganz wunder­bare Beob­ach­tung: Lesan erwartet erneut ein Baby! Die Diagnose ist eindeutig, haben unsere Tier­ärzte bestä­tigt, denn es sind bereits körper­liche Verän­de­rungen sichtbar.

Ayu scheint die Verän­de­rung zu spüren

Auch Ayu bemerkt offenbar, dass sich bei ihrer Mama etwas verän­dert. Während sie früher sehr anhäng­lich war, wirkt sie nun viel selb­stän­diger, bewegt sich auch weiter von ihrer Mutter weg und macht dabei einen sehr selbst­be­wussten und zufrie­denen Eindruck. Sie ist inzwi­schen auch voll­ständig abgestillt.

Durch ihre zuneh­mende Unab­hän­gig­keit lässt die bald Sieben­jäh­rige ihrer Mama den Raum, den sie nach der Geburt brau­chen wird, um sich um ein Neuge­bo­renes zu kümmern. Unser Team ist sich sicher: Ayu wird eine tolle große Schwester!

Noch genießt Ayu Lesans komplette Aufmerksamkeit

Einige Monate lang bleibt es auf jeden Fall noch span­nend: Mit 37 Wochen Trage­zeit sind Orang-Utans fast genauso lange schwanger wie Menschen. Und natür­lich wissen wir nicht, wie schnell nach der Geburt Mama Lesan unserem Post-Moni­to­ring-Team wieder begegnen wird.

Und auch für Ayu bleibt noch etwas Zeit, um die unge­störte Zwei­sam­keit mit Mama Lesan zu genießen.