Mitglie­der­ver­samm­lung von BOS Deutschland

Mitglie­der­ver­samm­lung von BOS Deutschland

Am 25. Mai 2024 fand die jähr­liche Mitglie­der­ver­samm­lung von BOS Deutsch­land e. V. statt. Im Kultur­zen­trum Rumah Budaya Indo­nesia in Berlin-Tempelhof trafen wir uns zu span­nenden Berichten und einem inten­siven Austausch.

Nachdem der amtie­rende erste Vorsit­zende Leon­hard „Löwe“ Graf Roth­kirch die Gäste begrüßt und die Versamm­lung eröffnet hat, berich­tete das Team von BOS Deutsch­land von den High­lights des zurück­lie­genden Jahres. Vor allem die Voraus­wil­de­rung von Taymur, den BOS 2017 aus Kuwait gerettet hatte, stieß auf reges Interesse.

Über unsere Projekt­ar­beit und die aktu­ellen Entwick­lungen in unserem Auffors­tungs­ge­biet in Mawas konnten wir auch einige Fragen unserer Mitglieder beant­worten. Wir haben auch einen Ausblick auf die aktu­ellen Heraus­for­de­rungen für unsere Spen­den­ent­wick­lungen gegeben, die sich, bedingt durch die aktu­elle Wirt­schafts­si­tua­tion und die welt­weiten Krisen, als nicht einfach gestaltet. Dies war auch Thema bei der Vorstel­lung unseres aktu­ellen Finanz­be­richts. Ohne Bean­stan­dungen folgte der Bericht der Kassenprüfer.

Zum Abschluss hielt Robert Risch, Gründer und Leiter unseres Part­ners Rhino and Forest Fund (RFF), einen span­nenden Vortrag über seine Projekte in Sabah, die der Verein mit Unter­stüt­zung von BOS Deutsch­land in den vergan­genen Jahren umsetzen konnte.

Eric musi­ziert für die Orang-Utans

Eric musi­ziert für die Orang-Utans

Weil ihn das Schicksal der Orang-Utans so sehr berührt, will der acht­jäh­rige Eric nicht nur tatenlos zusehen. Er will helfen. Seine Idee, um Spenden zu sammeln: Kleine Stra­ßen­kon­zerte auf seiner Block­flöte. Und damit konnte der Grund­schüler schon viel bewirken.

Seit 13 Monaten steht der acht­jäh­rige Eric Lutz jeden Samstag in der Mann­heimer Fußgän­ger­zone vor seinem Eltern­haus und gibt ein kleines Konzert auf seiner Block­flöte. Vor ihm liegt eine Mütze – der deut­liche Hinweis, dass Eric sich über einen kleinen Geld­be­trag der Passanten freuen würde. Doch Eric spielt nicht etwa, um sich sein Taschen­geld aufzu­bes­sern. Er flötet, um damit Spenden für die Umwelt und die Natur zu sammeln. Vor allem für Orang-Utans und den Regenwald.

Junge mit Flöte auf der Straße
Ganz schön mutig! Eric bei einem seiner Stra­ßen­kon­zerte in Mannheim

680 Euro hat er bereits gesam­melt. Und alles gespendet. Dabei macht sich der Dritt­klässler auch ganz genau schlau, wem er sein Geld anver­traut und was damit geschieht. Denn vor allem möchte er etwas gegen die Zerstö­rung der Natur und das Aussterben der Tiere bewirken.

Aus erster Hand

Am liebsten schaut er sich im Fern­sehen Natur­dokus an. Dabei lernt er viel. Aber manchmal packt ihn auch die Verzweif­lung, wenn er sieht, was der Mensch alles zerstört. Um ihm wieder Hoff­nung zu schenken, meldete sich Erics Vater bei uns mit der Bitte, Eric einmal aus erster Hand von unserer Arbeit zu berichten. Das haben wir natür­lich sehr gern getan. Und waren über­wäl­tigt, von den vielen schlauen Fragen und Gedanken, die den Acht­jäh­rigen beschäftigen.

Eric liest Bücher über Orang-Utans
Eric verschlingt alles, was er über Orang-Utans und ihren Lebens­raum finden kann

Was fressen Orang-Utans? Wie viele gibt es noch? Wie viele Orang-Utans leben in den Rettungs­zen­tren? Was lernen sie in der Wald­schule? Und vor allem: Warum sind sie bedroht?
Als wir ihm erzählen, dass viele Menschen auf Borneo so arm sind, dass manche in ihrer Not auch Tiere wie Orang-Utans jagen, fragt er, ob man nicht Geld spenden kann, damit es den Menschen besser geht. Genau Eric! Denn wie der CEO der BOS Foun­da­tion immer wieder sagt: „Sprich nie mit hung­rigen Menschen über Natur­schutz!“ Also berichten wir ihm auch davon, wie BOS Menschen sichere Arbeit bietet oder in unseren Gemein­de­ent­wick­lungs­pro­jekten neue Einkom­mens­mög­lich­keiten schafft.

Eric, Du hast uns wirk­lich sehr beein­druckt! Vielen Dank für Deinen Einsatz und Deinen Forscher­geist. Du schenkst uns Hoff­nung und Mut!

Möchten auch Sie eine ganz spezi­elle Spen­den­ak­tion für Orang-Utans starten? Wir unter­stützen Sie gern dabei. Hier finden Sie weitere Inspi­ra­tion und Information.

Orang-Utan-Glüh­wein auf dem Alt-Rixdorfer Weih­nachts­markt in Berlin

Orang-Utan-Glüh­wein auf dem Alt-Rixdorfer Weih­nachts­markt in Berlin

Wir sind auch in diesem Jahr mit einem Stand auf dem tradi­tio­nellen Alt-Rixdorfer Weih­nachts­markt. Im histo­ri­schen böhmi­schen Dorf rund um den Richard­platz in Berlin-Neukölln findet der schönste Weih­nachts­markt Berlins wieder am zweiten Advents­wo­chen­ende statt.
Mehr als 150 Vereine, Orga­ni­sa­tionen und Verbände präsen­tieren hier selbst­ge­machte Klei­nig­keiten, schönes Kunst­hand­werk und liebe­voll Gebas­teltes für die zahl­rei­chen Besu­cher. Aber auch kuli­na­risch mangelt es nicht an Vielfalt.

BOS Deutsch­land versorgt Sie vor Ort mit unserem beliebten Orang-Utan-Glüh­wein — mit oder ohne Schuss. Außerdem können Sie viele Artikel aus unserem BOShop erwerben, wie z. B. unseren neuen “Waldmenschen”-Kalender.

Der Alt-Rixdorfer Weih­nachts­markt findet auf dem Richard­platz 28 in 12055 Berlin statt. Unser Stand ist vor der Villa Rixdorf, Ecke Richardstraße. 

Wann: 8. bis 10. Dezember 2023

Öffnungs­zeiten:
Freitag, 8. Dezember 17–21 Uhr
Samstag, 9. Dezember 14–21 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 14–20 Uhr

Eintritt frei

BOS beim Kindertag in Blaubeuren

BOS beim Kindertag in Blaubeuren

Am Sonntag, den 17. September 2023 wird im Hof des Klos­ters Blau­beuren der Welt­kin­dertag gefeiert. Und unsere Regio­nal­gruppe rund um Dr. Lisa Kern ist mit dabei, um mit Spiel, Spaß und einer span­nenden Tombola auch dem Nach­wuchs etwas über Orang-Utans und wie man sie schützen kann, zu erzählen.
Gefeiert wird von 14 bis 17 Uhr. Neben dem BOS-Stand gibt es auch jede Menge Lecke­reien und gute Unter­hal­tung für Jung und Alt. Auch ein Thea­ter­stück der „Jungen Ulmer Bühne“ wird aufge­führt.
Mehr Infos zum Kinder­fest in Blau­beuren gibt es hier.

Kölner Regio­nal­gruppe beim Klimatag

Kölner Regio­nal­gruppe beim Klimatag

Am 23. April 2023 nimmt die BOS-Regio­nal­gruppe Köln am Klimatag des Kölner Zoos teil. Hier wird gezeigt, wie bunt und viel­fältig Klima­schutz sein kann. Neben BOS stellen zahl­reiche weitere Akteure aus dem Bereich Klima- und Nach­hal­tigs­keits­bil­dung ihre Arbeit vor und geben Anre­gungen, was jeder im Alltag beitragen kann. 

Am BOS-Stand gibt es viele Infor­ma­tionen zum Thema Orang-Utans und Regen­wald. Denn Orang-Utan-Schutz ist Regen­wald­schutz ist Klimaschutz.